Dr. Henning Beck

Der Neurowissenschaftler und Autor Dr. Henning Beck, geboren am 23.11.1983, erklärt seinem Publikum, wie man die Prinzipien des Gehirns für innovatives Denken nutzen kann.

Er studierte Biochemie in Tübingen und promovierte 2012 an der dortigen Graduate School of Cellular & Molecular Neuroscience. Anschließend arbeitete er an der University of California in Berkeley und entwickelte für Unternehmen in der San Francisco Bay Area neue Wege, um auf gute Ideen zu kommen.

Henning Beck publiziert regelmäßig in der Wirtschaftswoche und im GEO-Magazin. In seinen populären Büchern schafft er einen verständlichen Zugang zur Welt der Hirnforschung – seine Vorträge machten Ihn zum Deutschen Meister im Science Slam 2012. Er ist ein international gefragter Redner zu Themen wie „Neurobiologie und Kreativität“ und unterstützt Firmen dabei, innovative Organisationsstrukturen nach Vorbild des Gehirns zu schaffen.